Wer auch immer …

Von Danny Dziuk. Neuste (10.) und signierte CD »Wer auch immer, was auch immer, wo auch immer« (Buschfunk) des Berliner Singer-Songwriters, den man auch durch seine Kollaborationen mit Stoppok, Annett Louisan, Axel Prahl oder Wiglaf Droste kennt. www.dziuks-kueche.de.
Spendenempfehlung: mind. 15 €

Der Artist hat den Deutschen Kleinkunstpreis und mehrmals den Preis der Deutschen Schallplattenkritik erhalten und sagt über sich: »Ich schreibe deutschsprachige Songs, Chansons und manchmal auch Lieder, die ich meistens auch selber singe, spiele oder produziere, ob nun mit oder ohne Band… Manchmal tu ich das aber auch für andere, die ich gut finde, wie zum Beispiel in letzter Zeit für Axel Prahl und Annett Louisan. Manchmal nimmt das ein bisschen überhand, aber vielleicht ist es manchmal ja auch genau gut so. Davor spielte/schrieb ich lange Zeit mit/für Stoppok, produzierte Filmmusiken (etwa für den Kölner oder Münsteraner Tatort), oder absolvierte Auftritte (oder Alben) mit Wiglaf Droste, und trieb mich überhaupt oft auf Lesebühnen herum.«

Artikelnummer 104

Schicke uns eine Nachricht mit deinen Kontaktdaten und die Höhe des Betrages, den du spenden möchtest, um den Artikel zu bekommen. Wir nehmen anschließend mit dir Kontakt auf. Der Kommentar wird auf dieser Website nicht veröffentlicht.


Meine Anfrage

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.